Mario Kart 8 Deluxe – Test / Review

0
Genre: Rennspiel
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release: 28. April 2017
Plattform: Nintendo Switch

Im Ranking der Computerspielreihen, die die meisten Freundschaften auf dem Gewissen haben, liegt Mario Kart sicher sehr weit vorne. Aber wie schlägt es sich sonst in der Qualitätskontrolle?
Wir hatten Mario Kart 8 Deluxe auf der Nintendo Switch im Test und verraten euch, ob das “bislang größte Mario Kart aller Zeiten” mehr ist, als nur ein LevelUp der WiiU Version.

Gameplay

Die insgesamt 48 Strecken – gesammelte Werke aus dem Mario Kart 8 Hauptspiel und allen DLCs – spielen sich auch auf der Switch hervorragend. Mit den altbekannten und einer Hand voll neuen Fahrern düst man durch kreativ gestaltete Streckenabschnitte und Kurvenfolgen.

Mario Kart 8 Deluxe - Fahrthilfen

Ist die Fahrthilfe aktiviert, so leuchtet die Antenne auf.

Die wohl größte Neuerung dabei: Optional zuschaltbare Fahrthilfen, die das Spielen auch Einsteigern erleichtern sollen. Automatisches Lenken oder automatische Beschleunigung stehen zur Auswahl, aktiviert man beides, fährt das Kart wie von BooHoo-Geisterhand und hat in unserem Test völlig eigenständig immerhin den 8. Platz erreicht.  Geübte Fahrer wird das Feature vermutlich eher stören, aber zum Beispiel körperlich eingeschränkte Spieler können so auch in den Genuss von Mario Kart 8 kommen.

 

Die Langzeitmotivation wird etwas dadurch gehemmt, dass bereits zu Beginn fast alle wichtigen Inhalte freigeschaltet sind. Dafür erspielt man am laufenden Band – bzw. am laufenden Kart – neue Fahrzeugteile und als Belohnung für das Durchspielen gewinnt man am Ende einen goldenen… ach, das verraten wir noch nicht.

Als Plus empfinden wir die Möglichkeit endlich wieder zwei Items tragen und einsetzen zu können. Dadurch wird das Tempo des ohnehin flinken Mario Kart 8 Deluxe genauso erhöht, wie durch die neue dritte Boost-Stufe beim Sliden in der Kurve.

Multiplayer

Das Kerngeschäft von Mario Kart stand bei uns sowohl Online, als auch Offline auf dem Prüfstand. Und – ach du heiliger Bowser – wie macht sich hier die Switch bezahlt. Noch nie war es so leicht, lokale Multiplayer-Partien einzuschieben, egal wo man gerade ist. Bis zu 8 Switches lassen sich problemlos via Bluetooth koppeln, wenngleich wir im Test schon bei 3 zeitgleich fahrenden Spielern leichte Frame Einbrüche hatten. Auf den Spielspaß hat sich das aber kaum ausgewirkt. Alternativ spielt man mit bis zu 4 Spielern im Splitscreen auf einem Gerät, dazu braucht jeder nur einen der Joycons. Langfristig sind die kleinen Dinger natürlich nicht das Gelbe vom Koopa, deshalb empfehlen wir auch hier den Procontroller.

Der Turnier Modus ist wie gehabt simpel gestaltet und es lässt sich kinderleicht eine Lobby eröffnen. Das Ballon-Fahren gibt es jetzt auf dadizierten Schlachtmodus Strecken, statt auf normalen Rennstrecken und der neue Modus “Räuber und Gendarm” ist eine coole Ergänzung und Alternative zu den bekannten Modi.

Grafik

Für Mario Kart 8 Deluxe hat Nintendo zum bereits schicken Vorgänger grafisch nochmal eine Schüppe draufgepackt. Die Switch flitzt im Dockmodus mit 1080p und 60 fps über die Piste, im Handheld Modus sind es 720p. Das Spielen im Splittscreen senkt die fps zwar auf 30 Bilder pro Sekunde, das verringert aber nicht den Spaß an knallig bunten Farben, tollen Lichteffekten und zum Vorgänger leicht verbesserten Spezialeffekten.

Mario Kart 8 Deluxe Fahrer

Fazit

Nun aber mal Butter bei die Fische – lohnt sich der Kauf, wenn man den Vorgänger besitzt? Letztlich gibt es darauf keine klare Antwort. Wir freuen uns natürlich über Mario Kart 8 Deluxe für die Switch als weiteren Triple A Titel, hätten aber lieber ein richtiges Mario Kart 9 gehabt, das man wieder ganz von vorne entdecken kann. Nichtsdestotrotz – und das ist der wichtige Schlusssatz – durch die Neuerungen und das sehr runde Spielerlebnis löst es für uns Mario Kart Double Dash als neues Lieblings-Mario Kart ab.

Wie gefällt euch Mario Kart 8 Deluxe? Teil ihr unsere Meinung oder seid ihr über den quasi Re-Release Wario-wütend? Schreibt es uns in die Kommentare und schenkt uns ein Like, wenn euch das Video gefallen hat.

Mehr als nur ein Update?!

83%
83
Lohnt sich!

Ich bin skeptisch an Mario Kart 8 Deluxe herangegangen. Keine Fahrer oder Strecken zum Freispielen. Ist es vielleicht doch zu nah an Mario Kart 8 von der WiiU? Diese Befürchtungen sind berechtigt und auch nach dem Test nicht komplett aus der Welt geschafft, doch machen die Neuerungen Mario Kart 8 Deluxe für die Nintendo Switch wohl zu dem besten und komplettesten Mario Kart aller Zeiten! Für Switchler eine absolute Kaufempfehlung!

  • Gameplay
    9
  • Multiplayer
    9
  • Langzeitmotivation
    6
  • Grafik
    9
  • Schwierigkeitsgrad
    8
  • Umfang
    9
  • Wertung (3 Votes)
    5.1

Über den Autor

Hallo. Ich mache Dinge.

Kommentare