John Wick Kapitel 2 – Filmkritik

0

Doch kein Ruhestand

Nur mal eben das Auto zurück holen, mit Mafia Boss Viggo Frieden schließen und dann schön mit dem neuen Hund in der Traumvilla zur Ruhe setzen – So waren John Wicks Pläne. In seiner Rechnung hat er aber einen vergessen: Gangsterboss Santino D´antonio, der noch eine alte Schuldmünze von Wick besitzt.

Morgen am 27. Juni 2017 ist es soweit, dann könnt Ihr John Wick Kapitel 2 als DVD, Blu-ray, Blu-ray im limitierten Steelbook,  4K und digital kaufen. Ich hatte das Vergnügen den Film schon ein wenig eher anschauen zu dürfen und wurde nicht enttäuscht. Geballte Action, schnelle Cuts und coole Musik überwiegten auch in dieser Chad Stahelski Produktion.

Story

John Wick Kapitel 2

John Wick in Action

Gerade erst von seinem Rachefeldzug zurück gekehrt, möchte Ex Auftragskiller John Wick (Keanu Reeves) endlich ein zurückgezogenes Leben mit seinem neuen Hund führen. Leider hält die Ruhe nur kurz an, als plötzlich ein alter Bekannter vor der Tür steht: Gangsterboss Santino D´antonia fordert mit einer alten Schuldmünze, John´s Hilfe ein. Er soll dessen Schwester Gianna töten, um an ihre Machtposition in der Familie zu kommen.

John Wick Kapitel 2

Wieder gemeinsam mit Reeves vor der Kamera – Laurence Fishburn

Nach anfänglichem Widerstand, kehrt Wick wieder zurück in die Welt voller Gewalt, Tod und Luxus und reist nach Rom um seine Schuld zu begleichen. Nicht anders zu erwarten, erfüllt er seinen Auftrag und bekommt dadurch nur neue Probleme: Gianna´s Bodyguard will nun Rache und auch der eigentlich Auftraggeber D´antonio selber, setzt nun ein Kopfgeld auf John Wicks Kopf aus. Er sucht Hilfe bei einem ehemaligen Opfer Wick´s: Dem mysteriösen Bowery King (Laurence Fishburne) und seinem Obdachlosen-Netzwerk.

Schnell, laut, viele Kugeln

John Wick Kapitel 2

Von allen gejagt

Wie schon in Teil 1, an dessen Story Kapitel 2 anknüpft, geht es in der neuen Geschichte heiß her. Die gewohnte laute Action, die schnellen Cuts, die aufeinander folgenden, immer treffenden, tödlichen Schüsse – All das vermissen wir in John Wick Kapitel 2 definitiv nicht. Auch die Beweglichkeit und Kampfsporttechniken, des damals 50 jährigen Reeves, lassen nichts zu wünschen übrig.

Fazit

John Wick Kapitel 2 ist, wie auch der erste Teil, keine schauspielerische Meisterleistung. Wer einen tiefgründigen Film sucht, sollte weiter ziehen. Hier findet ihr pure Action, coole Moves und trockene Sprüche. Ein echter Feierabend-Film. Ganz klar kann man sagen, wer Teil 1 gut fand, wird auch Teil 2 feiern.

Hier noch einmal ne tolle Zusammenfassung von Buddy auf unserem Film-Kanal POW:

<
>

 

6.5 Geballte Action
  • Cast 6
  • Bild 8
  • Ton 8
  • Story 4
  • Wertung (2 Votes) 9.2

Über den Autor

Chefredakteur // Fotograf und Techniknerd || Zocke am liebsten auf der PS4 und dem PC | Schreibe News und Reviews | Kümmere mich um die Organisation und dass dieses großartige Projekt so läuft, wie es das verdient hat.

Kommentare