The Town of Light – So erwachte die Anstalt zum Leben

0

Zusammentreffen von Realität und Videospiel

Heute geben die Korridore, Behandlungsräume und das Gelände des Ospedale Psichiatrico di Volterra ein ganz anderes Bild ab als Ende der 1970er. Ihre Mauern sind der Natur zum Opfer gefallen und das Dach schützt nicht mehr vor den Elementen. Dennoch liegen der Schmerz und die Pein, welche die Insassen über sich ergehen lassen mussten, weiterhin spürbar in der Luft.

Das folgende Video gewährt einen bedrückenden Blick hinter die Kulissen, als die Entwickler die Anstalt erkundeten. Die emotionalen Narben, die sie dabei entdeckten, konnten sie im preisgekrönten psychologischen Adventure The Town of Light digital verarbeiten.

The Town of Light hat den indieDB Editor’s Choice 2015 Award für „Best Visuals“ und den Game Connection Paris 2014 Award für „Best Narrative” gewonnen. Die Anstalt wurde in den späten 1970er Jahren aufgrund einer Gesetzesnovelle in Italien geschlossen, um allen Patienten ihre Grundrechte zurückzugeben.
The Town of Light ist digital und im Handel für PlayStation®4, Xbox One, und Windows PC verfügbar.

Wir haben das Spiel für Euch getestet. Ein Review zum Game findet ihr hier

Über den Autor

Chefredakteur // Fotograf und Techniknerd || Zocke am liebsten auf der PS4 und dem PC | Schreibe News und Reviews | Kümmere mich um die Organisation und dass dieses großartige Projekt so läuft, wie es das verdient hat.

Kommentare