Star Wars: Battlefront 2 – Inhalte im Überblick

0

Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis… Ok so lange ist es noch gar nicht her, dass Star Wars: Battlefront erschienen ist, dennoch können viele Star Wars-Fans den Release von Star Wars: Battlefront 2 kaum noch erwarten. Umso besser, dass EA heute einen neuen Trailer veröffentlichte, der einen Überblick zum Spiel gibt.

Mehr Welten, mehr Helden, mehr Fahrzeuge

Während viele den dürftigen Umfang im Vorgänger kritisierten, kommt Star Wars: Battlefront 2 mit deutlich mehr Inhalten daher. Wo ihr im Vorgänger noch mit 4 Welten, 6 Helden und 11 Fahrzeugen vorlieb nehmen musstet, hat Entwickler Dice sich dieses mal deutlich mehr ins Zeug gelegt. Insgesamt 18 Welten, 14 Helden und 39 Fahrzeuge werden im Nachfolger spielbar sein.

Mehr von allem: Battlefront 2 will mit deutlich mehr Inhalt überzeugen.

4 der 18 Locations sind exklusiv für den Singleplayer-Modus, alle anderen lassen sich jedoch auch im Multiplayer spielen. Weitere Inhalte werden zukünftig als kostenlose Updates geliefert. Auf kostenpflichtige DLC’s wird EA dieses mal verzichten. Welche berühmten Schauplätze aus dem Star Wars-Universum ins Spiel integriert wurden, seht ihr in folgendem Bild:

Neue Helden

Unter den 14 Helden befinden sich bereits aus dem Erstling bekannte Charaktere, wie Han Solo, Luke Skywalker, oder Boba Fett. In Star Wars: Battlefront 2 könnt ihr jedoch auf Helden aus sämtlichen Epochen der Star Wars-Geschichte zurückgreifen. Darunter unter anderem Yoda, Darth Maul, Rey und Kylo Ren. Auch in den Weltraumschlachten könnt ihr auf Helden in Form von besonderen Raumschiffen, wie dem Millennium Falcon oder Poe Damerons schwarzem X Wing zurückgreifen.

Multiplayer Modi

Weiterhin gibt das Video Auskunft über die verschiedenen Multiplayer Modi. Die 5 verschiedenen Spielmodi sind teils neue und teils bereits bekannte Spielmodi:

Starfighter Assault steht unter dem Stern von Weltraumschlachten. Auf Seiten der verschiedenen Fraktionen müsst ihr bestimmte Aufgaben erfüllen und euch dabei die feindlichen X-Wings oder Tie Fighter vom Hals halten.
Strike wird ein Modus, der dem Rush-Modus der Battlefield-Reihe ähnelt. Ihr müsst verschiedene Aufgaben erledigen, um den Gegner zu besiegen.
Galactic Assault versetzt euch in große Schlachten mit bis zu 40 Spielern. In zwei Teams kämpft ihr um die Vorherrschaft in der Schlacht und die Kontrolle der Karte.
Heroes vs. Villains ist bereits aus dem Vorgänger bekannt. In der Rolle der insgesamt 14 verschiedenen Helden kämpft ihr in zwei Teams: Die helle gegen die dunkle Seite der Macht.
Blast wird der klassische Team Deathmatch-Modus, bei dem das Team gewinnt, das die meisten Abschüsse erzielt.

Klassensystem

In sämtlichen Modi könnt ihr auf verschiedene Klassen zurückgreifen, die jeweils über verschiedene Fähigkeiten und Ausrüstung verfügen. Als Bodentruppen könnt ihr zwischen den Klassen Assault, Heavy, Specialist und Officer wählen. Unterschiedliche Klassen in Form von verschiedenen Raumschiffen, welche mit unterschiedlichen Waffen und Fähigkeiten ausgerüstet sind, werden auch in den Weltraumschlachten spielbar sein.

4 verschiedene Klassen mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen werden spielbar sein.

Star Wars: Battlefront 2 erscheint in der Elite Trooper Deluxe Edition am 14. November 2017. Die reguläre Version des Spiels wird drei Tage später, am 17. November 2017 verfügbar sein. Wer sich bereits vorher ein Bild von dem Spiel machen möchte, darf sich auf die Open Beta freuen, welche vom 06. – 09. Oktober 2017 spielbar sein wird. Vorbesteller dürfen hier bereits ab dem 04. Oktober loslegen. In knapp einer Woche ist es also soweit.

 

Über den Autor

Wurde von einem Gameboy und einer Super Nintendo großgezogen - VR-Enthusiast - spiele alles, was die PS4 hergibt - schreibe News und Spieletests für NerdStar.de

Kommentare