Naruto to Boruto: Shinobi Striker – Neuer Gameplay-Trailer

0

Anfang des nächsten Jahres soll Naruto to Boruto: Shinobi Striker für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Jetzt zeigt Bandai Namco einen neuen Trailer, der mehr Einzelheiten über das Spiel verrät.

Neues Klassensystem

Insgesamt wird man zwischen vier verschiedenen Klassen wählen können:

  • Die Nahkampf-Klassen zeichnen sich durch besonders mächtige und schnelle Nahkampfattacken aus. Zu diesen zählen Charaktere wie Naruto, Kakashi oder Pan.
  • Distanzkampf-Klassen sind auf den Fernkampf spezialisiert und beherrschen besonders starke Distanzangriffe. Dazu zählen Charaktere wie Sasuke, Itachi oder Konan.
  • Eine weitere Klasse bilden die Verteidigungs-Klassen, welche ihre eigene Verteidigung stärken können. Charaktere wie Kisame Hoshigaki zählen zu diesen.
  • Ebenfalls mit dabei sind die Heilungs-Klassen. Diese können sich selbst und ihre Mitkämpfer in den Gefechten heilen. Sakura ist beispielsweise ein Charakter dieser Klasse.

 

Neue Spielmodi

Zusätzlich wurden zwei neue Spielmodi angekündigt, die im 4 vs. 4 auch online spielbar sein werden. Der Barrier-Mode unterteilt beide Teams in je ein offensives und ein defensives, um den Boss des Gegnerteams zu besiegen. Der Flag-Mode ähnelt dagegen dem klassischen Capture-the-Flag. Dabei muss die Flagge des Gegnerteams erobert und ins eigene Territorium gebracht werden. Zusätzlich wird es Nebenmissions-Modi wie Begleitung, Auslöschung und Unterwerfung geben, in denen die Spieler kooperativ mit ihren Freunden Missionen absolvieren können.

 

Über den Autor

Wurde von einem Gameboy und einer Super Nintendo großgezogen - VR-Enthusiast - spiele alles, was die PS4 hergibt - schreibe News und Spieletests für NerdStar.de

Kommentare