Escape from Tarkov – Das neue Quest System

0

Escape from Tarkov wird als die Perle der Hardcore Games gehandelt. Der Hype um die neue Survival Hoffnung steigt immer mehr. Die ersten Vorbesteller dürfen momentan schon in der closed Beta die Spielmechaniken, sowie die bedrückende Stimmung im Spiel kennen lernen.

Aufgaben und Aufträge

Battlestate Games kündigt jetzt zur Gamescom das neue Quest-System von Escape from Tarkov an. Das Quest-System besteht größtenteils aus verschiedenen Aufgaben und Aufträgen, die der Spieler von Händlern erhält. Durch das Erfüllen dieser Quests baut sich der Spieler einen Ruf bei den Händlern auf, schaltet neue Quests frei und erhält Belohnungen sowie Erfahrungspunkte. Je weiter die Spieler bei diesen Aufgaben fortschreiten, desto tiefer tauchen sie in die Welt von Tarkov ein. Sie lernen die Gesetze der Stadt zu verstehen und finden Schritt für Schritt heraus, was hier passiert ist. Sie erkennen die Motivationen der Händler und wählen dann die Seite aus, die zu ihren eigenen Vorstellungen passt.

Escape from Tarkov

Verstecke müssen aufgebaut und eingerichtet werden.

Nicht nur positives

Doch die Quests bringen nicht nur positive Seiten mit sich. Einige Quests bringen Strafen oder Restriktionen mit sich, wenn sie nicht innerhalb eines gewissen Zeitraums erfüllt werden. Manche können sogar den Beziehungen zu anderen Händlern stark schaden. Die Aufgaben können unterschiedlicher Natur sein: Nach Gegenständen suchen, bestimmte Orte finden, Handel betreiben, mit anderen Händlern interagieren, Ziele neutralisieren, Geräte installieren, die Signale und Übertragungen stören etc..

Das Questsystem wird die erste große Neuerung in Escape From Tarkov seit dem Start der Closed Beta Anfang August sein und ist eines der meist erwarteten Features unter den Spielern.

Über den Autor

Chefredakteur // Fotograf und Techniknerd || Zocke am liebsten auf der PS4 und dem PC | Schreibe News und Reviews | Kümmere mich um die Organisation und dass dieses großartige Projekt so läuft, wie es das verdient hat.

Kommentare