Elektrisierende Comic Action: Black Lightning startet auf Netflix

0

Auch im Jahr 2018 setzt sich der Vormarsch der Comic Verfilmungen fort. Den Beginn macht heute auf Netflix die neue DC Serie Black Lightning.

Jefferson Pierce ist Familienvater, engagierter Direktor einer Highschool und ehemaliger Olympischer Athlet. Aber er hat auch ein dunkles Geheimnis: Jeff hat elektrokinetische Kräfte und mit diesen war er bis vor 9 Jahren als brutaler Superheld Black Lightning der Beschützer von New Orleans. Eigentlich ist er nun im Ruhestand. Doch als die fiese Gang 100 die Stadt und seine Familie bedrohen, ist er gezwungen wieder zurück in sein Heldenkostüm zu schlüpfen.

Seit seinem Comic Debüt im Jahr 1977 ist Black Lightning ein fester Bestandteil des DC Universums. Als erster afroamerikanischer Superheld aus dem Hause DC war er deren Antwort auf längst etablierte Marvelhelden, wie Black Panther, Falcon oder Luke Cage. In seiner langen Karriere als Verbrechensbekämpfer war er Mitglied der Justice League und gründete an der Seite Batmans die Outsiders.

 

Übrigens wird pünktlich zum Serienstart auch in den Comics die Geschichte von Black Lightning neu erzählt. Die 6-teilige Miniserie Black Lightning: Cold Dead Hands vom Schöpfer des Charakters Tony Isabella versetzt den Helden in ein neues Umfeld und vergisst die Geschichten der Vergangenheit.

 

Ebenso, wie ihr Vater haben auch Black Lightnings Töchter Superkräfte und sind in den Comics als Thunder und Lightning bekannt. Diese Entwicklung werden wir wohl auch in der Serie zu sehen bekommen, wie die ersten Poster zeigen:

Thunder (© Netflix)

 

Neue Episoden von Black Lightning erscheinen wöchentlich immer Dienstags auf Netflix.

 

Bildquellen: Netflix / DC Comics

 

 

Über den Autor

Berlin | Webvideo Creator | Geek | Whovian | Potterhead | Serienjunkie | Comicliebhaber

Leave A Reply