Elex gewinnt Publikumspreis beim Deutschen Computerspielpreis 2018!

0
Zum zehnten Mal wurde gestern im Münchener Kesselhaus die Preisverleihung des deutschen Computerspielpreis durchgeführt. In insgesamt 14 Kategorien wurden die Entwickler für ihre Spiele prämiert.

Darunter auch das Entwickler-Studio Piranha Bytes, die für ihr Spiel Elex prämiert wurden. Das Team rund um Björn Pankratz hat den, von den Zuschauern gewählten, Publikumspreis gewonnen. Außerdem war Elex noch in der Kategorie “Bestes Gamedesign” nominiert.

Entwickler-Studio aus Hamburg ist der Gewinner des Abends!

Der größte Gewinner des Abends ist das Entwickler-Studio Barrel Roll Games mit ihrem Spiel Witch It. Neben den Preisen für das beste Jugendspiel, welcher mit 75.000 € dotiert war und dem Preis für das beste internationale Multiplayerspiel, wo sie sich gegen namenhafte Gegner wie Monster Hunter: World und Splatoon 2 durchsetzen konnten, haben sie den Hauptpreis für das beste deutsche Spiel, der mit 110.000 € dotiert war, gewonnen.

Neben der Moderation, die wie im letzten Jahr wieder von Barbara Schöneberger übernommen wurde, gab es auch zwei Showacts zur musikalischen Untermalung von Olli Schulz und Lea Elven. Lea Elven, die unter anderem bekannt aus dem Soundtrack von Horizon Zero Dawn ist, führte Aloy’s Theme und ein Lied aus NieR Automata vor.

Politik macht sich stark für die Games-Branche!

Auch viele Politiker waren in München vor Ort. Neben dem neuen SPD Generalsekretär Lars Klingbeil gab sich auch Bayerns neuer Ministerpräsident Dr. Markus Söder die Ehre und war auch Hauptlaudator des Abends. Per Videobotschaft sendete die Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär ihre Grüße nach München. Die Politiker erklärten in ihren Reden, dass die Games-Branche von immer größerer Bedeutung für Deutschland wird egal, ob in kultureller Hinsicht oder aus Sicht der Wirtschaft. Besonders die Förderung der Games-Branche liegt den Politikern am Herzen, beim gestrigen Computerspielpreis wurden Preisgelder in Höhe von 550.000 € verteilt, außerdem ist die Förderung der Games-Branche fester Bestandteil des Koalitionsvertrages zwischen der CDU und SPD.

Was wir von Elex halten, könnt ihr im folgenden Video sehen:

Facebook Kommentare

Über den Autor

Leidenschaftlicher Gamer aus dem Norden, besonders Nintendo und PlayStation.

Die Kommentare sind geschlossen