Electronic Sports Festival – Herzblut für Gaming

0

Am 24. und 25. März 2018 startete Österreich ins eSports-Zeitalter: Das Electronic Sports Festival (ESF) feierte seine Premiere im Wiener Hallmann Dome. Das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen und war für euch, natürlich mit den schicken NerdStar-Flyern im Gepäck, vor Ort.

Die Stadt Wien bewies wieder einmal Pioniergeist in Sachen digitaler Sportarten. Die Veranstalter “DIAMIR Holding” und “DocLX Holding” versprachen ein in Österreich noch nie dagewesenes Szene Event, und genau das haben wir mit dem brandneuen Veranstaltungsformat auch bekommen.

Schon am ersten Tag wurde die Location von tausenden Gaming-Fans gestürmt. Ich betrat die Halle und befand mich direkt in der Xplore-Area welche ein buntes Festivalprogramm bot. Virtual-Reality Spiele zum austesten (u.a. von Vrei und OMEN zur Verfügung gestellt), Retro-Games und natürlich waren auch zahlreiche Cosplayer vertreten.

Besonders stolz sind die ESF-Organisatoren auf ihre Tournaments. Ich betrat einen Sporthallen großen Raum in dem die größte LAN-Party des Landes stattfand. Insgesamt 400 eSportlerInnen waren für die LAN Party angemeldet. Die Sportler haben sich um Sach- und Geldpreise in den verschiedenen Turnieren gematcht. Counterstrike Global Offensive (CS:GO), League of Legends (LoL), Playerunknown´s Battlegrounds (PUBG), Overwatch, Hearthstone, DOTA 2 und viele mehr.. – kurz gesagt ein traumhaftes Wochenende, mit Preisgeldern im Wert von insgesamt 20.000 Euro. Mit dabei waren auch die erfolgreichsten Teams des Landes wie “Plan B” und “Austrian Force”. Die Teilnehmer wurden natürlich auch bestens verpflegt. Es ging sogar so weit, dass “Foodora” speziell für das Electronic Sports Festival die Gamer bis an ihre Plätze belieferte.

Laut den Veranstaltern war es ein reiner Organisations-Marathon. Binnen dreieinhalb Monaten wurde das atemberaubende Spektakel aus dem Boden gestampft. Nächstes Jahr soll das Electronic Sports Festival in einem noch größerem Rahmen stattfinden und ich fühle mich in Versuchung geführt, selbst an der LAN-Party teilzunehmen.

Für mich war es ein außerordentlich tolles Erlebnis und ich freue mich auf das nächste eSports Festival!

 

Über den Autor

Nerd? Geek? oder irgendwas dazwischen? Jedenfalls entspreche ich nicht dem Klischee. Ich bin als Webredakteurin tätig und werde euch künftig über die verschiedensten Themen berichten.

Die Kommentare sind geschlossen